Agrippa-Monument

Agrippa-Monument
Agrippa-Monument
Agrippa-Monument u. Propyläen
Agrippa-Monument u. Propyläen

Das Agrippa-Monument ist ein Denkmalsockel aus hellenistischer Zeit, gefertigt aus bläulichem Marmor vom Berg Ymittos. Eine zunächst auf dem Sockel aufgestellte Statue wurde von den Römern später durch ein Bildnis des Feldherrn Agrippa ersetzt, nachdem das Monument heute benannt ist.

Übrigens kennt den Berg Ymittos nahezu jeder Besucher, der nach Athen mit dem Flugzeug anreist. Denn der östlich der Stadt liegende Flughafen ist durch den Ymittos in markanter Weise von Athen separiert. Man umfährt den Berg entweder südlich auf der Küstenstraße über Vouliagmeni oder nördlich über die Attiki Odos.

Way Down
Way Down


Way Down. Der Rundgang über die Akropolis führt hier am Agrippa-Monument entlang und nähert sich seinem Ende.





Eine Frage der Perspektive: Beulé-Tor, Agrippa-Monument und Propyläen scheinen ineinander überzugehen.






Durch das Beulé-Tor am Fuße der Propyläen-Treppen verlassen wir den zentralen Bereich der Akropolis.




Akropolis von Athen im Überblick




Acropolis English
 
© 2005-2017 - URL: www.akropolis.gr/agrippa-monument.php - Akropolismuseum - Contact